dezh-TWnlenfritrues

Sachverständigensozietät

… unabhängig von Verein und Verband

Seit 28 Jahren arbeite ich als von der Landwirtschaftskammer NRW öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Zucht und Haltung von Pferden, Reit-, Fahr- und Turniersport. 2008 legte ich zusätzlich meinen Eid vor der Industrie und Handelskammer zu Köln für den Fachbereich Reitplatzbau ab.

1998 gründete ich zusammen mit Volker Raulf  die Sachverständigensozietät Dr. Dreyer-Rendelsmann & Volker Raulf, von der wir uns damals Synergieeffekte versprachen. Synergie bezüglich eines regelmäßigen fachlichen Austauschs, Synergie durch Aufteilung in Kernkompetenzen, Synergie durch einen gemeinsamen öffentlichen Auftritt. Unsere Rechnung ging auf und mittlerweile besteht dieses Konstrukt seit 19 Jahren und lebt nicht zuletzt durch ein ständiges Anhäufen von Mehrwissen, durch unsere unterschiedlichen Tätigkeiten außerhalb der Sachverständigensozietät.

Volker Raulf ist bei der IHK Niederrhein öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator und kommt als gefragter Moderator und Organisator viel durchs Land. Ich selbst betätige mich mehr journalistisch (Print und Film) sowie wissenschaftlich an der Universität. Zusammen frönen wir immer mal wieder unserer Leidenschaft aus alten Equitanazeiten Veranstaltungen zu organisieren.

Hippologisches Wissen ist die Kernkompetenz, um die sich alles dreht.

Wichtig und immer wichtiger wird dabei die Unabhängigkeit, zu der wir uns per Eid verpflichtet haben. So positiv Netzworking ist, so birgt es doch die Gefahr Kontrollmechanismen außer Kraft zu setzen. Nicht umsonst vereidigen die Kammern, die Unabhängigen, deren Bedeutung im Netzwerkzeitalter ständig steigt.

Leistungskatalog

Erstellung von Wertgutachten

  • Was ist ein Pferd wert, die Standardfrage an jeden Sachverständigen und wohl mit einer der schwierigsten Fragen, gibt es doch keine Schwackeliste der Vierbeiner. Wertgutachten geben wir aber auch über Stalleinrichtungen, oder ganze Betriebe ab.

Gutachten bezüglich der Haltung von Pferden

  • Pferdehaltungen werden meistens im Zusammenhang mit Fragestellungen rund um den Tierschutz begutachtet. Hier geht es meist um die Sicherheit des Pferdes, aber auch um dessen Gesundheit und Wohlergehen. Auf den Prüfstand kommen hier Fütterung, Stalleinrichtungen, aber auch das Klima sowie das gesamte Management rund ums Pferd.

Gutachten bezüglich der Zucht von Pferden

  • Geht es um die Zucht, geht es um Abstammung und Leistung. Individuell müssen hier die Familiendaten überprüft und ausgewertet werden. Es geht aber auch um die praktische Durchführung  des Geschehens auf Deckstationen oder im Fohlenstall. Eigene Erfahrung aus Wissenschaft, eigener Zucht und Zuchtrichterin kommen einem dabei natürlich zu Gute.

Gutachten bezüglich Reit- Fahr – und Turniersport

  • Die Bewertung von Leistung ist, solange es sich um Turniersport handelt, relativ einfach. Die Leistungsnachweise der Deutschen Reiterlichen Vereinigung geben hier umfangreich Auskunft. Schwierig wird es bei Leistung, die nirgends dokumentiert oder gemessen wurde. Hier ist es Puzzlearbeit nachzuweisen, was welches Pferd konnte. Geht es um Reit-, Fahr – und Turniersport, geht immer wieder um Fragestellungen zu Sicherheit oder Vorsorge um Unfälle zu vermeiden.

Gutachten zu verunfallten Pferden

  • Hier ist das Kind bereits ins Wasser gefallen und die Fragestellungen an Sachverständige soll bei der Klärung der Schuldfrage helfen.

Gutachten zum Reitplatzbau

  • Das Thema Reitplatz hat seine ganz eigene Problematik. Da geht es um Sicherheit von Reiter und Pferd, um verbaute Materialien, deren Funktionsfähigkeit aber auch  deren Einfluss auf Grund, Boden und Luft. Es geht um Bodenpflege. Es geht um Genehmigungsverfahren. Reitplatzbau ist ein disziplinübergreifendes Thema, wo der Focus des Praktikers immer wieder durch Fachleute bzw. deren Erkenntnisse anderer Disziplinen ergänzt werden muss.

Bewertung von Verkaufspferden

  • Anders als Vermittler, die später nie mehr zur Rechenschaft gezogen werden können, bewerten wir auch Verkaufspferde. Unabhängig wird hier ein Gutachten über die hippologische Beschaffenheit zum Zeitpunkt des Verkaufs erstellt, das zusammen mit der tierärztlichen Ankaufsuntersuchung  das Pferd in Gänze beschreibt und Rechtssicherheit garantiert.